Verwirrung ist stets der Beginn kreativen Wandels.

Thomas Weiss

Hypnotherapie

Bei der Hypnotherapie arbeitet man mit Trancezuständen und macht sich diese für Veränderungsprozesse zunutze.

Trance

Trance ist ein natürlicher Zustand, und zeichnet sich aus durch Aufmerksamkeitsfokussierung sowie ein Überwiegen unbewusster und unwillkürlicher Prozesse anstelle von Aktivität des rational-logischen Verstandes.

Jeder Mensch kennt zum Beispiel Trancezustände beim Autofahren, beim Hören von Musik, Geschichten oder Tanzen uvm.

Trance an und für sich ist weder negativ noch positiv, es hängt davon ab, worauf Aufmerksamkeit fokussiert wird und ob das jeweilige Vorherrschen unwillkürlicher Prozesse zu gewünschtem oder unerwünschtem Erleben führt.

Manchmal befinden sich Menschen in Problemzuständen, die man auch als  "Problemtrance" bezeichnen kann, in der Lösungsressourcen unerreichbar scheinen oder wo Lösungsversuche zur Verstärkung des Problems beitragen.Die Aufmerksamkeit ist auf etwas fokussiert und ob man will oder nicht, die gleichen hinderlichen Gefühle und Gedanken drängen sich immer wieder auf, obwohl man eigentlich lieber frei davon wäre.  Diese Zustände können so beschrieben werden  wie "eigentlich will ich das ja gar nicht, aber ES geschieht trotzdem immer wieder."

Ablauf

In der Hypnotherapie geht es darum, mit dem Unbewussten zu kommunizieren und zu kooperieren, indem Aufmerksamkeit auf gewünschtes inneres Erleben und Ressourcen gelenkt wird. Auf diese Weise werden Selbstheilungskompetenzen des Klienten genutzt und aktiviert.

Dabei erweist sich das Unbewusste als kompetente innere Instanz in der all unsere Fähigkeiten und unser inneres Wissen ruhen.

Auch hinter störendem Verhalten liegt oftmals eine verborgene Kompetenz und gute Absicht - dies ist mir wichtig, zu würdigen und zu achten. Gemeinsam mit dem Klienten erforsche ich  konstruktivere und zieldienlichere Möglichkeiten des Ausdrucks.

Meine Herangehensweise

Bei einer hypnotherapeutischen Sitzung ist es mir ein Anliegen, einen vertrauensvollen und geschützten Rahmen zu bieten, innerhalb dessen die Klientin sich entspannt dem inneren Erleben zuwenden kann.

Mir ist es dabei wichtig, meine Klienten achtsam, respektvoll und empathisch zu begleiten und Trancen so passgenau wie möglich auf deren individuelle Bedürfnisse und Vorlieben abzustimmen, sodass ich mich bei solchen Prozessen eher als unterstützende und staunende Reisebegleiterin denn als Reiseführerin sehe.

Neugierig?

Wenn ich Ihr Interesse geweckt habe, freue ich mich wenn sie Kontakt zu mir aufnehmen!

eXTReMe Tracker